Petkovic erstmals unter den Top 20 der Welt

Yes! Und da soll noch mal einer sagen, das deutsche Tennis bringt es nicht mehr! Endlich hat es malwieder eine deutsche Profi-Spielerin geschafft, sich unter die Top-20 der Weltrangliste zu spielen. Genauer gesagt unter die Top-19.
Nach ihren triumphalen Siegen über die Dänin Caroline Wozniacki (Weltrangliste Nummer 1) und über die Serbin Jelena Jankovic (Weltrangliste Nummer 8 ) und dem damit verbundenden Halbfinaleinzug bei dem Masters-Runier von Miami gelang es Andrea Petkovic, sich um vier Plätze in der Weltrangliste zu verbessern. Die letzte Deutsche, der es gelang unter die Top-20 zu kommen, war Anna-Lena Grönefeld im Jahr 2008.
Ein grandioser Sieg also für Petko und vor allem ein Meilenstein für Tennis-Deutschland. Petkovic bewies in Miami eindeutig, dass es Deutschland keineswegs an ambitionierten Spielerinnen mit Potenzial fehlt. Im Gegenteil. Mit Andrea Petkovic aus Darmstadt und Julia Görges aus Bad Odesloe haben wir sogar Spielerinnen,die es bis in die Top-5 schaffen können. Beide bewiesen bereits eindrucksvoll, dass sie in der Lage sind, selbst Top-Spielerinnen in die Knie zu zwingen.

Was die Zukunft bringen wird ist unklar. Aber eins IST klar: Das deutsche Tennis lebt!

Bis morgen, eure MissWTA

Advertisements

One response to this post.

  1. Hey MissWTA, I really like the new design, especially now that we’re slowly approaching Wimbledon. 🙂 The grass under the search form is especially cute.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: