Stuttgart: Li sicher weiter

Die Chinesin Na Li (WRL 6), die in den letzten Wochen eine Pechsträhne von 5 verlorenen Matches zuz verzeichnen hatte, fand wieder zu ihrer Form zurück und erspielte sich den Einzug in die zweite Runde des Porsche-Tennis-Grand-Prix von Stuttgart. Auf der Strecke blieb bei dieser Begegnung die Russin Anastasija Sevastova, die glatt in zwei Sätzen mit 6:2 6:3 unterlag.

Li, die gegen Kim Clijsters im Finale der Australian-Open 2011 spielte und verlor, kam in den folgenden Tunieren (Dubai, Doha, Indian Wells, Miami) nicht über die erste Runde hinaus und konnte keinen einzigen Sieg für sich verbuchen. Kein Wunder also, dass die Freude der Chinesin über den Einzug in die zweite Runde so groß ist.

„I’m excited. I’ve been waiting for this win for a long time,“ Li beamed. „I’ve been asking myself what I want to do and how I can get back on the winning track Coming into this clay court season I knew I had to stand up and take charge.“*

Gegenerin in Runde zwei wird entweder Dominika Cibulkova oder Sabine Lisicki sein.

Bis morgen, MissWTA

*Quelle: wtatennis.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: