French-Open: Zweites Grand-Slam-Finale für Na Li

Der Tennis-Gott scheint es gut mit der Chinesin Na Li zu meinen: Zum zweiten Mal in diesem Jahr schaffte es die 29 Jährige, das Finale eines Grand-Slams zu erreichen – und das beim zweiten Grand-Slam des Jahres, den French-Open.

Bei den Australian-Open unterlag die Chinesin, welche die erste überhaupt war, der ein Grand-Slam-Finaleinzug gelang, der Belgierin Kim Clijsters. Clijsters schied bei den French-Open bereits früh aus.

Im Halbfinale, das heute abgespielt wurde, traf Li auf die Russin Maria Sharapova, die zuvor unsere deutsche Hoffnung Andrea Petkovic des Tunieres verwiesen hatte. Die auf sechs gesetzte Chinesin siegte mit einem Endergebnis von 6:4 7:5.

Li wird im Finale entweder gegen Francesca Schiavone (Italien, Titelverteidigerin) oder Marion Bartoli (Franreich) ranmüssen. ich bin in jedem Fall für Marion. Und ihr? Ich bin gespannt auf eure Meinung!

Das wars dann für heute von mir, eure MissWTA

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: