Cincinatti: Schlechter Start aus deutscher Sicht

Dei deutsche Damen sind in Cincinatti an den Start gegangen und nur eine hat den Sprung in die dritte Runde geschafft.

Andrea Petkovic (WRL 11) siegte gegen Jelena  Gajdosova (Australien) mit 5:7 7:6 6:2.

Julia Görges indes hatte weniger Glück und schaffte es nicht, sich gegen die chinesische Qualifikantin Jie Zheng zu behaupten und unterlag in drei Sätzen mit 2:6 6:1 4:6. Auch Wimbledonhalbfinalistin Sabine Lisicki hatte kein Glück und scheiterte gegen Shahar Peer aus Israel mit 4:6 6:7.

Hoffentlich kann wenigstens „Petko“ was reißen.

Eure MissWTA

Advertisements

3 responses to this post.

  1. Petko is great. I think she is the best out of the new big names in German tennis.

    Antwort

  2. Yeah. Let’s see how Petko improves the next years. Maybe she is the next number one? 😉

    Antwort

  3. Hmm, that is a bit of a long shot but nothing is impossible. I think she will be a no.1 at some point in her career though. She has the passion 🙂

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: