Cincinatti: Wozniacki von Qualifikantin vorgeführt

Was für eine Überraschung! Da wähnt sich Frau Wozniacki in Sicherheit und denkt, gegen eine Qualifikantin kann sie in der zweiten Runde nur gewinnen. Und dann? Dann ist es auf einmal die Qualifikantin, die das Match zu ihren Gunsten dreht.

Die Rede ist von der erst 19 Jahre alten US-Amerikanerin Christina McHale, die die Nummer eins der Welt, Caroline Wozniacki aus Dänemark, mit 6:4 7:5 bezwingen. Für mich ein erneuter Beweis für die Tatache, dass Wozniacki in letzter Zeit mehr und mehr abbaut. Ohne Frage ist sie eine tolle Spielerin, aber ganz die Alte ist sie nicht. Vielleicht hat es ja etwas mit ihrem angeblichen Golfer-Freund zu tun, der während des Matches gegen McHale sogar in ihrer Box saß? 😉

Eure MissWTA

Advertisements

2 responses to this post.

  1. No wonder she sacked Piotr after this match. I wonder how did it affect their relationship.

    Antwort

  2. Haha! I wonder, too 😉

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: