Auckland: Pennetta siegt

Die an vier gesetzte Italienerin Flavia Pennetta (WRL 20) hat es beim WTA-Turnier von Auckland in die zweite Runde geschafft.

Erstrundengegnerin war die junge Rumänin Sorona Cirstea. Pennetta konnte das Match zwar in zwei Sätzen für sich entscheiden, hatte aber dennoch zu kämpfen. So vergab die 29 Jährige zum Beispiel zwei Matchbälle beim Stand von 5:4 im zweiten. Es ging in den Tiebreak. Endergebnis: 6:4 7:6.

Insgesamt machte Pennetta einen frischen Eindruck. Es mag von meiner subjektiven Sichtweise als Pennetta-Fan beeinflusst sein, aber meiner Meinung nach spielte sie besser als noch am Ende der Saison 2011. Natürlich lässt sich nach diesem einen Match noch kaum etwas zur Gesamtform der Spielerin sagen. Dennoch wirkte Pennetta frischer und ausgeruhter.

„It’s nice to be back“*, sagte Pennetta nach ihrem Erstrundenmatch.

Dem kann ich nur zustimmen!

Eure MissWTA

* Quelle: wtatennis.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: